Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@art-of-beauty.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!
ISO-9001 SSL-Siegel Erfahrungen & Bewertungen zu Art of Beauty e. K. Wellness Siegel

Steckt ein psychologisches Problem hinter Falten? Warum für einige Falten besonders schlimm aussehen

Oh nein! Die Falte ist aber tief!



Kaum jemand aus unserem Umfeld wird uns auf der Straße begrüßen und sagen: „Du meine Güte, die Falten sind aber tief!“ Vielmehr wird er sagen: „Du siehst aber gut aus.“ Das hat nichts mit reiner Höflichkeit zu tun, denn unser Gegenüber nimmt uns immer völlig anders wahr als wir uns selber. Sehen wir also bei uns viele, kleine und tiefe Fältchen um die Augen, so heißt das nicht, dass sie unser Gegenüber diese genauso „extrem“ wahrnimmt wie wir sie. Auch tiefe Falten um die Mundwinkel, welche uns wie der Grand Canyon vorkommen können, sehen andere deutlich weniger ausgeprägt an uns. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Wir sehen uns jeden Tag im Spiegel und wir sind ein sehr kritisches Wesen. Vor allem uns selbst gegenüber und unserem Aussehen sind wir gnadenlos. Während uns unser Umfeld eine tolle Figur und einen strahlenden Teint attestieren, sehen wir Fettpölsterchen und Furchen. Unsere Psyche ist mit daran schuld. Zum Einen vergleichen wir uns gerne mit anderen, die wir aber wiederum ebenso anders wahrnehmen, als sie sich selber. Auch werden wir von Werbung beeinflusst und den Medien. Darüber hinaus sehen wir bei uns etwas NICHT, was aber andere an uns sehen! Unsere Ausstrahlung. Diese können wir komplett für uns selber ausblenden, bei anderen nehmen wir sie natürlich wahr.



Was tun, wenn Falten zum Problem werden



Eine gesunde, kritische Haltung seiner eigenen Optik gegenüber ist völlig normal. Sobald aber die Wahrnehmung stark von der Realität abweicht, kann es zu einem ernsthaften Problem werden. Wir kennen diese psychologische Erkrankung auch im Bereich der Magersucht. Längst abgemagerte Personen nehmen sich selber noch als viel zu dick wahr, obwohl sie bereits schon lange im kritischen Bereich des Untergewichtes angekommen sind. So gibt es dies auch mit der verstärkt verfremdeten Wahrnehmung der eigenen Erscheinung, was Falten betrifft. Viele Menschen legen sich, weil sie mit ihrem Aussehen nicht zufrieden sind, immer wieder unters Messer. Neben den Risiken des Eingriffes, denen sie sich jedes Mal erneut aussetzen, hinterlassen die Operationen auch Narben, und zwar auch auf der Seele. Denn ein Problem wird sich immer weiter verfestigen: Sie werden nie ihr Ideal erreichen. Doch genau das ist ein psychologisches Problem. Diese Wahrnehmungsstörungen sollten unbedingt vom Profi behandelt werden.

Wer jedoch eine gesunde Haltung sich gegenüber aufweist und gerne etwas, ohne Injektion oder Operation, gegen Falten unternehmen möchte findet auf www.art-of-beauty.com vielseitige Anregungen und Produkte zu diesem Themenbereich. In diesem Sinne – bleiben Sie schön.