Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@art-of-beauty.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!
ISO-9001 SSL-Siegel Erfahrungen & Bewertungen zu Art of Beauty e. K. Wellness Siegel

Sie liebt meine Seele, aber hasst meinen Körper - UV Schutz und Anti Aging verstehen

Wie schädlich ist UV-Licht?



Ob Sommersonne, Bergsonne, künstliches UV-Licht aus dem Solarium, wer sich nicht ausreichend schützt fördert nicht nur Faltenbildung, sondern setzt sich auch der Gefahr von Hautkrebs aus. Was vielen nicht klar ist: UV-Strahlung kann, wird sie über einen längeren Zeitraum ungeschützt auf die Haut gestrahlt, sogar die Erbinformationen ändern. Der Körper leidet unter oxidativen Schäden. Bei so genannten Einzelstrangbrüchen, welche bei einem Sonnenbrand entstehen können, kann der Körper sich selbst regenerieren. Kommt es jedoch zu Doppelstrangbrüchen kommt es dazu, dass der Körper sie häufig nicht mehr fehlerfrei reparieren kann. Gibt es mehrere dieser Brüche, so führt dies zu Hautalterung und Krebs. Dabei unterscheidet man UV-Strahlung in zwei Kategorien. Es gibt einmal die UVA-Strahlen, welche über weniger Energie verfügen, und zum Zweiten die UVB-Strahlen. Diese ist besonders energiereich. Es gibt auch noch UVC-Strahlung, diese wird allerdings von der Atmosphäre absorbiert. UVB-Strahlen können Schäden in der DNA verursachen. Dies ist bereits seit vielen Jahren bekannt. Doch auch UVA-Strahlung kann, wie die Forschung mittlerweile herausgefunden hat, das Erbgut angreifen.



UV-Schutz ist wichtig!



Heute ist gebräunte Haut modern. Dagegen ist nichts einzuwenden, solange die Haut die natürliche Bräune nach und nach aufbauen darf. Die gebräunte Haut ist eine Schutzfunktion des Körpers. Er möchte so die UV-Strahlen davor abhalten, tief in die Haut eindringen zu können. Damit diese Barriere aber aufgebaut werden kann, ist es wichtig, die Haut mit entsprechendem UV-Schutz zu unterstützen. Denn ohne Schutz wäre das Ergebnis nach einigen Jahren eine braune Haut, mit tiefen, nicht mehr reparablen Falten. Heute gibt es folgende Kategorien für den Lichtschutzfaktor: Basis ( 6-10), Mittel (15-20), Hoch (30-50) und sehr hoch (50+). Der UV-Index sagt etwas darüber aus, wann die Gefahr eines Sonnenbrandes besteht. Bei einem UV-Index von 8 kann es schon nach weniger als 20 Minuten zu einem Sonnenbrand kommen. Wichtig zu bedenken ist, dass das Risiko einen Sonnenbrand zu bekommen an Brust, Schienbein, Oberarmen, Rücken und Gesicht bis zu 40% erhöht sein kann. Kinder müssen stets mit dem höchstmöglichen UV-Schutz versehen werden und zwingend regelmäßig nachgecremt werden. Dies beugt späteren Folgen vor. Braun wird man übrigens mit den heutigen Sonnencremes trotzdem! Es geht rein um den Schutz der Zellen in der Haut und der eigenen DNA! Beim nächsten Sonnenbad sollte also direkt vorgesorgt werden. Dann bleibt die Haut geschmeidig und schön.

Sie finden weitere Informationen zur Körpergesundheit, dem Thema Anti Aging sowie Methoden gegen Cellulite auch unter www.art-of-beauty.com.