Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@art-of-beauty.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!
ISO-9001 SSL-Siegel Erfahrungen & Bewertungen zu Art of Beauty e. K. Wellness Siegel

Schwere Beine, Bitzeln in den Füßen muss nicht sein

Die Venen wieder gesund pflegen

 

Durch Bewegung können Venenprobleme in den Griff bekommen werden. Spezielle Übungen für die betroffenen Körperstellen sorgen dafür, dass der Venenfluss angeregt wird. Es kann jedoch auch sein, dass bestimmte Erkrankungen vorliegen. Beispielsweise können Krampfadern, je nachdem wie stark sie ausgeprägt sind, nur mittels einem operativen Eingriff regeneriert werden. Dies gilt jedoch nicht für alle Venenleiden, denn besonderes Erkrankungen benötigen Aufmerksamkeit und eine gesunde Ernährung. Wer zu viel Fett im Körper anlagert, sorgt dafür, dass der Stoffwechsel und der Kreislauf belastet werden. Dies wiederum wirkt sich auch auf den Blutfluss in den Venen aus. Diese haben es deutlich schwerer das Blut durch den Körper zu transportieren. Es ist daher anzuraten, das Körpergewicht und den Körperfettanteil auf ein gesundes Maß zu reduzieren, um die bereits ohnehin schon leidenden Venen nicht noch mehr zu belasten und zu strapazieren. Auch ein gesunder Säure-Basen-Haushalt hilft den Venen, denn wenn der Körper übersäuert ist, kann dies den Blutfluss hemmen. Außerdem sorgt ein guter Säure-Basen-Haushalt dafür, dass Giftstoffe schnell aus dem Körper geschwemmt werden, und nicht lange im Körper verweilen, denn dort können sie große Schäden anrichten. Daher ist es ratsam, den Säure-Basen-Haushalt zu überprüfen und mittels der entsprechenden basischen Ernährung diesen zu korrigieren.



Bei Venenproblemen sollte gezielt trainiert werden


Wie Eingangs schon erwähnt, ist Bewegung für die Venen eine große Hilfe. Spezielle Übungen können hierbei überall durchgeführt werden und helfen die Venen wieder zu regenerieren oder zu stärken. Die folgenden Übungen sind einfach nachzumachen und können bei täglicher Anwendung die Venen unterstützen und wieder aufbauen.

Schwing it baby:

Für diese Übung setzten Sie sich auf den Boden. Sie können dazu ein Handtuch oder eine Matte unterlegen, sodass Sie möglichst bequem sitzen können. Winkeln Sie nun die Beine an. Die Beine müssen dabei nicht fest an den Oberkörper gezogen werden, ein leichtes Anwinkeln genügt völlig. Die Hände werden hinter dem Rücken als Stütze verwendet. Legen Sie die Handflächen flach auf den Boden, damit Sie einen guten Halt haben. Heben Sie nun ein Bein an und schwingen Sie es in der Luft immer wieder nach oben und unten. Diese Übung wiederholen Sie pro Bein 10 mal. Schwingen Sie die Beine nicht zu schnell, sondern halten Sie sowohl kurz vor dem Boden und in der Luft. Setzen Sie während der Übung das Schwing-Bein nicht ab, sondern halten Sie die Spannung.

Take your bike:
Sie haben kein Homefahrrad? Das macht überhaupt nichts, denn für diese Übung benötigen Sie es nicht. Legen Sie sich flach auf den Rücken und legen Sie die Arme locker neben den Oberkörper. Heben Sie beide Beine in die Luft und bewegen Sie die Beine so als würden Sie Radfahren. Radeln Sie so ca. 20 Mal und setzen Sie dann die Beine wieder sanft ab. Diese Übung kann zu Beginn sehr anstrengend sein, deswegen ist es erlaubt die Hände auch für den Anfang als Stütze in den Rücken zu legen.

Swing it Teil 2:
Legen Sie sich hin und strecken Sie die Arme waagerecht ab. Der Rücken sollte bei dieser Übung stets gerade sein. Winkeln Sie wieder die Knie leicht an. Nun heben Sie beide Beine parallel an und schwenken sie rechts und links. Diese Übung sollte langsam ausgeführt werden. Schwenken Sie 10 mal nach links und 10 mal nach rechts.

Bei Bedarf können Sie die Übungen auch verlängern und die Wiederholungen häufiger ausführen.

Auch spezielle Stützstrümpfe und Kompressions-Wäsche kann helfen die Venen zu unterstützen. Wer viel stehen oder sitzen muss, sollte sich überlegen, ob dies nicht eine gute Alternative oder ein zusätzliches Produkt zur Unterstützung der Venengesundheit sein kann. Weitere Informationen zu speziellen Produkten finden Sie auch unter www.art-of-beauty.com