Die Kraft der audiovisuellen Stimulation

Haben Sie schon einmal von so genannten Mind Machines gehört? Dahinter versteckt sich kein Science Fiction. Wobei Science schon eine große Rolle dabei spielt. Wir wollen Sie nicht länger auf die Folter spannen, denn unter diesem Begriff der „Mind Machines“ versteht man Geräte, welche durch die audiovisuelle Stimulation mentales Training ermöglichen.

Dabei wirken Licht und Ton in speziellen Frequenzen auf den Körper ein. Dies kann sehr entspannend sein, denn die behandelte Person darf sich gemütlich hinlegen und bekommt Kopfhörer und Brille. Neugierig? Dann erzählen wir Ihnen gerne mehr darüber.

Mentales Training durch Licht und Ton

Mentaltraining kann in vielen Bereichen wertvoll sein. Ob Leistungssportler, oder stark beanspruchte Personen, welche beispielsweise viel Gedächtnisleistung erbringen müssen, oder einfach, um die eigene Leistung zu erhöhen. Mind Machines können hier ansetzen und durch bestimmte Vorgänge das Optimum herausholen.

Jetzt aber zum wirklich spannenden Teil, wie das Ganze funktioniert. Man nennt Mind-Machines auch audiovisuelle Stimulationsmaschinen. Dabei werden über eine Brille und einen Kopfhörer audiovisuelle Impulse abgegeben. Diese werden vom Empfänger, also der behandelnden Person, aufgenommen.

Dabei sollen diese Impulse bestimmte Gehirnbereiche stimulieren. Was kann damit erreicht werden? Hier ein paar kurze Ansätze:

  • Steigerung der Lernfähigkeit

  • Erhöhung des Erinnerungsvermögens

  • Anregung des kreativen Denkens

  • Aktivierung von Selbstheilungskräften

Das sind nur wenige Punkte, an denen die Mind Machines angesetzt werden können. Dabei spielt das System nach einem einfachen Grundsatz: Loslassen macht klüger.

Wie funktionieren Mind Machines?

Das ist eine berechtigte Frage, die natürlich beantwortet werden muss, denn ohne diese ausführliche Antwort, ist kaum vorstellbar, dass die Stimulation einen Effekt haben kann. Als erstes wird dafür ein spezielles Interface benötigt. Faszinierend ist übrigens, dass die Signale, die gesendet werden, nicht bewusst hörbar sind.

Es werden also die Brille sowie die Kopfhörer an das Interface angeschlossen. Die codierten Signale werden in Lichtimpulse umgewandelt und dann an die Farbbrille übertragen. Bevor es aber losgehen kann: Nehmen Sie eine für Sie entspannte Position ein, schließen Sie die Augen, setzen Sie die Brille und die Kopfhörer auf und entspannen Sie.

Nun werden dem Empfänger, der die Augen geschlossen hält, die optischen Impulse abgesendet. Diese treffen auf die Augenlider auf und können dort dann ihre Wirkung entfalten. Dadurch werden sowohl visuelle als auch audio-Signale abgegeben und empfangen.

Diese können eine Leistungsfähigkeit des Gehirns erhöhen. Lernstoff kann so effizienter aufgenommen werden, die Fähigkeit sich Dinge zu merken kann verbessert werden und auch das Abrufen des Gelernten kann gesteigert werden.

Im Prinzip handelt es sich um Schwingungen, welche auf bestimmte Regionen im Gehirn einwirken. Doch was geschieht dort eigentlich genau? Im Gehirn selber sind die Nervenzellen ständig mit bestimmten Vorgängen beschäftigt. Dort finden auch dauernd elektrochemische Entladungen statt. Dabei wird ein minimales elektromagnetisches Feld in einer Frequenz zwischen 1 Hz und 30 Hz erzeugt.

Diese elektrischen Aktivitäten nennt man zusammengefasst auch Gehirnwellen. Dabei können sie, je nach Frequenz, bestimmte Aktivitäten im Gehirn verstärken. In der Tat ist dies die Basis auf der die Mind-Machines ansetzen, denn sie nutzen diese Tatsache. Indem also diese Gehirnwellen beeinflusst werden, kann die Leistungserhöhung erzielt werden.

Wie funktionieren Gehirnwellen?

Gehirnwellen werden in vier Gruppen unterschieden:

Beta Wellen

Alpha Wellen

Theta Wellen

Delta Wellen

Sie können zur gleichen Zeit in verschiedenen Hirnregionen auftreten. Daher wird auch das Wellenmuster des Gehirnes sekündlich verändert.

Diese Bedeutung haben die verschiedenen Wellen:

Beta Wellen liegen in einem Bereich von 13 – 30 Hz. Dabei ist der Mensch wach und alarmiert. Ein hoher Beta-Anteil fördert gleichzeitig auch den Ausstoß von Stresshormonen. Die Aufmerksamkeit des Menschen ist komplett nach Außen fokussiert. Diese Gehirnwellen werden bei einer Behandlung über Audio-Strobe nicht angeregt und stimuliert!

Die Alpha Wellen liegen in einem Bereich zwischen 8 und 12 Hz. Dieser Bereich sorgt für ein wohliges und angenehmes Gefühl der Entspannung. Eine positive Grundstimmung und ein flüssiges Denken sind hier gegeben. Damit wird auch der Alpha Zustand beschrieben. Wer sich in diesem Zustand befindet, schafft perfekte Bedingungen für das „Superlearning“.

Die Theta Wellen liegen in einem Bereich von 4 bis 7 Hz. Der geneigte Leser bemerkt, dass dies eine sehr niedrige Frequenz ist. Das ist richtig, denn diese Wellen treten, beispielsweise im Schlaf oder bei einer tiefen Meditation auf. Dabei aktivieren sie auch das visuelle Vorstellungsvermögen und können die Kreativität sowie die Lern- und Erinnerungsfähigkeit anregen.

Delta Wellen bewegen sich in einem Bereich von 1 und 3 Hz. Diese Wellen sind unglaublich wichtig für unseren Körper. Sie kommen im tiefen, traumlosen Schlaf vor und sind daher unabdingbar für die Regeneration, für Heilungsprozesse und die Funktion des Immunsystems.

So funktioniert das Brainstorming

Um die audiovisuelle Stimulation in vollen Zügen genießen und nutzen zu können, sind ein paar kleine Vorbereitungen nötig. Idealerweise wird ein Raum aufgesucht, in dem ausreichend Ruhe herrscht und man sich wirklich zurückziehen kann. Außerdem sollte auch ein ausreichend großes Zeitfenster zur Verfügung stehen, denn schließlich sollte sich auch entspannt werden. Abschalten unter Stress hat noch nie wirklich funktioniert.

Machen Sie sich einen gemütlichen Platz zurecht, einen Sessel, ein Sofa oder auch das Bett. Immer dort wo Sie sich wohlfühlen, ist der ideale Ort. Legen Sie Accessoires, wie Gürtel, Krawatte oder ähnliches ab, und ziehen Sie sich etwas gemütliches an, in dem Sie sich richtig wohlfühlen. Nun müssen Sie bitte noch Brille und Kontaktlinsen entfernen und legen, oder setzen Sie sich dann entspannt hin.

Die Augen müssen bei der Behandlung geschlossen sein. Zum Einen trägt dies dazu bei, dass der Körper und Geist entspannen können, zum Anderen dringen die Impulse des Lichtes durch die geschlossenen Lider ebenfalls ein. Stellen Sie sich die Lautstärke und Lichtintensität so ein, dass Sie sich damit wohlfühlen.

Nach der Behandlung sollten Sie sich unbedingt auch die Zeit nehmen, die Sitzung ausklingen zu lassen. Kommen Sie langsam wieder zurück in die Realität und beginnen Sie nicht sofort wieder mit Alltagsdingen, sondern gehen Sie es langsam an.

Beachten Sie, dass Sie diese Behandlungsmethode nicht ständig und stundenlang ausführen sollten. Sie sollte lediglich als sanfte Ergänzung, hin und wieder genutzt werden. Auch hier ist eine vernünftige und maßvolle Dosierung angebracht. Mind Machines sind für Personen konzipiert worden, welche über eine starke Psyche verfügen.

Nicht behandelt werden Menschen mit psychotischen Erkrankungen, Hirnschäden oder Menschen, welche sich in psychologischer und ärztlicher Behandlung befinden. Auch während der Schwangerschaft sollte das Gerät nicht verwendet werden. Auch Personen die zu Anfällen jeglicher Art neigen, dürfen Mind Machines nicht anwenden.

Möchten Sie das Gerät zum ersten Mal anwenden, dann suchen Sie sich eine Person, der Sie vertrauen, und welche Sie bei der ersten Sitzung begleiten kann. So können Sie sich entspannen und müssen nicht gleichzeitig auf alles andere achten. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Verantwortung für den Gebrauch der Geräte ausschließlich beim Anwender bleibt.

Sollen Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie das Gerät nicht an. Sondern nehmen Sie sich bewusst eine ruhige Zeit, um die Behandlung in vollen Zügen genießen zu können. So können Sie wirklich abschalten und den Körper und Geist herunterfahren und mit neuer Energie versorgen.

Hersteller und Händler können für Vorfälle oder mögliche Schäden nicht haftbar gemacht werden. Sind Sie unsicher, ob und wie Sie das Produkt verwenden können, so können Sie sich gerne an uns wenden. Wir erklären Ihnen gerne alle Schritte und stehen für Sie zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach, oder rufen Sie uns an. Nachdem Sie Ihr Anliegen ausführlich geschildert haben, werden wir uns der Sache annehmen und gerne ebenso ausführlich und kompetent darauf antworten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.